Regional

Kanal unter Pilatusstrasse muss saniert werden

Kanal unter Pilatusstrasse muss saniert werden
Kanal unter Pilatusstrasse muss saniert werden (Bild: Stadt Luzern)

2019-05-09 10:32:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Luzern

Durch den Abwasserkanal unter der Pilatusstrasse fliessen zu Spitzenzeiten bis zu zirka 1000 Liter Abwasser pro Sekunde vom Bahnhofplatz bis zum Viktoriaplatz, wo der Kanal in den Hirschmatt-kanal mündet, wie die Stadt Luzern ausführt.

Der Kanal habe ein Ei-Profil mit den Massen 80 x 120 Zentimeter und sei zirka 100-jährig. Gemäss bautechnischer Untersuchung sei er einsturzgefährdet.

Insbesondere die hohe Verkehrsbelastung und die geringe Überdeckung des Kanals – 40 bis 60 Zentimeter liegen zwischen Kanal und Strassenoberfläche – haben dem alten Bauwerk zugesetzt. Der Handlungsbedarf sei gross, eine Sanierung unabdingbar.Um für die Sanierung nicht die ganze Strasse aufreissen zu müssen, was mit erheblichen Verkehrsbehinderungen verbunden wäre, habe sich der Bereich Siedlungsentwässerung der Stadt Luzern für das sogenannte Inlinerverfahren entschieden.

Kanäle dieser Grösse auf diese Weise zu sanieren, sei Spezialistenarbeit. Dabei werde ein speziell für diesen Kanal gefertigter Schlauch aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) in den Kanal gezogen.

Anschliessend werde dieser Schlauch so aufgeblasen, dass er sich an die bestehenden Wände anpasst. Dann werde mit einer UV-Lichtanlage der Schlauch ausgehärtet.

So entsteht ein statisch selbstragender neuer Kanal im alten Kanal.Doch auch dieses Verfahren behindert zeitweise den Verkehrsfluss. Für den Einzug des schweren GFK-Schlauchs müssen Öffnungen in der Strasse aufgerissen werden.

Um die damit verbundenen Behinderung für den Verkehr möglichst gering zu halten sowie aus Sicherheitsgründen, muss nachts gearbeitet werden. Sämtliche Arbeitsschritte werden zwischen 20 Uhr und 6 Uhr ausgeführt.Ab dem 12. Mai starten die Vorarbeiten und ab Ende Mai werden die Zugangsöffnungen zum Kanal erstellt.

Der Inliner werde ab der zweiten Juniwoche etappenweise eingezogen und ausgehärtet. Die Arbeiten sollen in zirka sechs Wochen, bis Anfang Juli 2019, abgeschlossen sein.

Da der Abwasserkanal für die Arbeiten trocken sein muss, sei der Terminplan wetterabhängig. Die Kosten für die Sanierung dieses Kanalabschnitts betragen rund 750’000 Franken..

Suche nach Stichworten:

Kanal Pilatusstrasse saniert