Regional

Zukunft der Musikschule Schaffhausen sichern

2019-06-18 13:02:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Der Stadtrat beabsichtigt den Kauf der Liegenschaft an der Rosengasse 26, um sicherzustellen, dass die Räumlichkeiten auch in Zukunft durch die Musikschule genutzt werden können, wie die Stadt Schaffhausen schildert.

Weiter gilt es klare Verhältnisse bei den Zuständigkeiten zu schaffen. Der Kaufpreis von 2.2 Millionen Franken entspreche der Höhe der auf dem Gebäude lastenden Hypothekarschuld, welche von der Stadt übernommen wird.

Die Stadt als Eigentümerin werde der Musikschule die Räumlichkeiten für den Unterricht zum Marktpreis vermieten. Weiter gewährt die Stadt der Musikschule einen jährlichen Betriebsbeitrag, der in einer Leistungsvereinbarung definiert werde und sich an der Höhe der Marktmiete für die genutzten Räumlichkeiten orientiert.

Damit entsteht für die Musikschule keine finanzielle Mehrbelastung. Beibehalten werden mit dieser Lösung die Unterstützungsbeiträge der Werner Amsler Stiftung, welche bis ins Jahr 2030 zugesichert sind.

Bereits in den vergangenen Jahren bewilligte die Stadt wiederholt Beiträge für anstehende Unterhalts- und Sanierungskosten für die Räumlichkeiten der Musikschule. Da sich abzeichnete, dass die Musikschule auch in Zukunft nicht in der Lage sein wird, für den Liegenschaftsunterhalt aufzukommen, drängte sich eine Neuorganisation der Zuständigkeiten entsprechend der organisatorischen Realität auf.

Als Eigentümerin der Liegenschaft werde die Stadt den Unterhalt nicht nur finanzieren, sondern auch planen und durchführen. Damit entfallen die heute bestehenden Abgrenzungsprobleme.

.

Suche nach Stichworten:

Musikschule Schaffhausen sichern