Logo shnews.ch

Blaulicht

Stadt Schaffhausen: 2-jähriges Mädchen fällt unter Linienbus

Stadt Schaffhausen: 2-jähriges Mädchen fällt unter Linienbus
Stadt Schaffhausen: 2-jähriges Mädchen fällt unter Linienbus (Bild: Kantonspolizei Schaffhausen)

2019-09-03 10:15:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schaffhausen

Keine Ergebnisse gefunden, wie www.ur.ch schildert.

Weiter zur Volltextsuche.Wenn Sie unseren Online-Schalter nutzen möchten, richten Sie am besten ein Benutzerkonto ein. Es erleichtert Ihnen die Arbeit, und Sie behalten die Übersicht über Ihre Online-Geschäfte.

Benutzerkonto erstellen Medienmitteilung Nummer 15 / 2019Die Wetterlage habe sich am Dienstagvormittag beruhigt. Es fanden Rekognoszierungsflüge statt, um die Situation beurteilen zu können.

In weiten Teilen des Kantons sei die Lawinengefahr nach wie vor hoch. Das Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF stuft diese immer noch mit der Gefahrenstufe 4 (gross) ein.

Es sei davon auszugehen, dass sich mit dem Ende der Niederschläge auch die Lawinensituation entspannen wird.Inzwischen konnten mehrere Strassen unter der Leitung des Betriebs Kantonsstrassen vom Schnee befreit werden. Die Gefahrensituation werde laufend beobachtet und durch das Amt für Tiefbau, die Abteilung Naturgefahren sowie die Lawinenzentrale Andermatt analysiert.Noch sei die Lawinengefahr im Kanton Uri nicht gebannt.

Allfällige Weisungen der Einsatzkräfte vor Ort seien zu befolgen. Je nach Witterungsentwicklung seien weitere Sperrungen nicht auszuschliessen.

Updates zu den gesperrten Strassenabschnitten werden sobald verfügbar via SMS-Dienst des Kantons kommuniziert. Aktuellste Informationen, sowie Infos zum SMS-Dienst, seien verfügbar unter www.ur.ch/strasseninfos. Die aktuellsten Verkehrsmeldungen der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) finden Sie unter www.matterhorngotthardbahn.ch/de/winter. Die aktuelle Betriebslage der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) sei unter www.sbb.ch veröffentlicht.Sie besuchen unseren Webauftritt mit dem Internet Explorer.

Dieser veraltete Browser stellt die Webseiten möglicherweise nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen. Am besten wechseln Sie sofort auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Das von Ihnen aufgerufene Formular lasse sich mit dem Internet Explorer leider nicht darstellen.

Der Internet Explorer stellt einige Webseiten nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen. Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Wir verwenden eine Webstatistik, um herauszufinden, wie wir unser Webangebot für Sie verbessern können.

Alle Daten werden anonymisiert und in Rechenzentren in der Schweiz verarbeitet. Mehr Informationen finden Sie unter “Datenschutz“..

Suche nach Stichworten:

gross Uri: Entspannung Urner Strassen Stand: 14.15