Logo shnews.ch

Regional

Stellungnahme des Stadtrats zur Volksabstimmung «Aufwertung Sportanlage Schweizersbild»

2020-01-16 13:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Mit der Aufwertung der Sportanlage «Schweizersbild» entsteht ein Sport- und Erholungsraum, der vielfältig genutzt werden kann und der Bevölkerung und dem Breitensport dient, wie die Stadt Schaffhausen ausführt.

In den letzten Jahrzehnten habe das Gebiet «Schweizersbild - Birchrüti» grosse Veränderungen erfahren. Neben den Sportanlagen des Schulhauses «Gräfler» entstand ab den 90er Jahren eine vielfältige Sportinfrastruktur mit einem Fussballplatz und einer privaten Sporthalle.

2004 folgte ein weiteres Fussballfeld und in den Jahren 2010/11 der Neu- und Ausbau des privaten Nationalen Handball-Trainings- und Leistungszentrums Schaffhausen (NHTLZ). Das vorliegende Projekt beinhaltet ein Gesamtkonzept, um die Sportanlage «Schweizersbild» aufzuwerten.

Die bestehenden Einrichtungen werden ergänzt und leistungsfähiger gemacht. So könne auf den steigenden Bedarf an Sportanlagen für den Breitensport reagiert werden.

Aber auch für das Quartier solle die Verbesserung der Sport- und Freizeitanlage einen Mehrwert bringen mit einem neuen Spielplatz, welcher vielfältige Begegnungen zulässt. Gleichzeitig erfährt die Umgebung mit einer Vernetzung der naturnahen Schulhausumgebung eine Aufwertung und können Hochwasserschutzmassnahmen umgesetzt werden.

Zentraler Bestandteil der Vorlage sei der Bau eines neuen Garderobengebäudes mit Mehrzweckraum. Damit stehen in Zukunft ausreichend Garderoben zur Verfügung, um eine höhere Auslastung der Sportanlagen zu ermöglichen.

Damit die bestehenden Fussballplätze stärker genutzt werden können, seien der Umbau eines Platzes in ein Kunstrasenfeld sowie die Ergänzung der Beleuchtung und eine automatische Bewässerung vorgesehen. Eine Beachvolleyballanlage anstelle des schlecht genutzten Allwetterplatzes und eine Finnenbahn ergänzen das Angebot für den Schul- und Freizeitsport.

Damit steht neu ein gut organisierter Sport- und Erholungsraum zur Verfügung, der vielfältig genutzt werden kann. Die Aufwertung der Infrastruktur lasse eine bessere Auslastung der Plätze zu und der Mangel an Garderoben werde behoben.

Das Projekt sei breit abgestützt, indem Sportvereine, Vertreterinnen und Vertreter des NHTLZ und des Quartiervereins einbezogen wurden. Weiter werde mit dem Bau eines Spielplatzes eine Lücke geschlossen.

Der Stadtrat empfiehlt den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, dem Kredit von 6.3 Millionen Franken zur Aufwertung der Sportanlage zuzustimmen. Im Namen des StadtratsDr.

Raphaël Rohner, Bildungsreferent und Doktor Katrin Bernath, Baureferentin Doktor Raphaël Rohner, Bildungsreferent Telefon: +41 52 632 52 14E-Mail: raphael.rohner(at)stsh.ch Doktor Katrin Bernath, Baureferentin Telefon: +41 52 632 52 13E-Mail: katrin.bernath(at)stsh.ch .

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Stellungnahme Stadtrats Volksabstimmung «Aufwertung Sportanlage Schweizersbild»