Logo shnews.ch

Regional

Coronavirus: Zweiter Patient aus dem Elsass nach Frankreich zurückgekehrt

2020-04-25 08:08:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Seit Ende März 2020 befanden sich zwei schwer erkrankte Patienten aus dem Elsass zur Behandlung im Kantonsspital Schaffhausen. Der Kanton Schaffhausen hatte der Übernahme dieser zwei Patienten aus Colmar beziehungsweise Mulhouse zugestimmt im Sinne eines Zeichens der gebote

Gestern Donnerstag konnte der zweite Patient aus dem Kantonsspital Schaffhausen austreten. Der Patient kehrte wieder ins Elsass zurück, da er auf dem Weg zur Genesung ist.

Der Rücktransport erfolgte mit einer französischen Ambulanz, die den Patienten in Schaffhausen abholte, wie die Staatskanzlei des Kantons Schaffhausen schreibt.

Der erste Patient konnte bereits am 15. April 2020 ins Elsass zurückkehren.

Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes werden keine weiteren Angaben zu den beiden Patienten gemacht. Die Präfektin und der Präsident der Region Grand Est haben dem Regierungsrat des Kantons Schaffhausen und den Mitarbeitenden im Kantonsspital Schaffhausen ihren herzlichen Dank für die Hilfeleistung ausgesprochen.

Suche nach Stichworten: