Logo shnews.ch

Regional

Start der verlängerten VBSH-Linie 5

2020-07-03 08:32:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Die Verlängerung der Linie 5 bis ins Quartier Trenschen wurde heute von den Stadtratsmitgliedern Katrin Bernath und Daniel Preisig sowie dem Präsidenten des Quartiervereins Jürg Weber feierlich eingeweiht, wie die Stadt Schaffhausen schreibt.

Ab Sonntag fahren die Busse der VBSH auf der Linie 5 bis zur Haltestelle Schlossweiher. Nach einer rund fünfmonatigen Bauzeit werde damit die neue verlängerte Linie 5 in Betrieb genommen.

Die Verlängerung der Buslinie 5 der VBSH sei die erste grössere Erweiterung des Busnetzes seit dem Aufbau des heute noch aktuellen Busliniennetzes in der Stadt Schaffhausen von 1992. Grundlage für die Erweiterung des Busliniennetzes sei die Vorlage «Mehr ÖV für Herblingen», welcher die Schaffhauser Stimmbevölkerung 2017 mit einem Ja-Stimmenanteil von 78% zustimmte. Mit der Umsetzung der Vorlage wurde 2018 die neue Linie 9 der VBSH eingeführt, welche den Ebnat mit dem Stadion, der S-Bahn-Station und dem Einkaufszentrum Herblingen verbindet.

Mit der Inbetriebnahme der verlängerten Buslinie 5 sei die Vorlage nun fertig umgesetzt. Die neue Linie 5 erschliesst das stark wachsende Quartier Trenschen in Herblingen mit den öffentlichen Verkehr.

Nachdem die Umsetzung des Projekts längere Zeit durch Einsprachen blockiert war, konnten mit einer Verzögerung von zehn Monaten im Februar 2020 die Bauarbeiten gestartet werden. Realisiert wurden dabei die neuen Haltestellen Unterdorf und Berghaldenweg sowie die neue Endhaltestelle Schlossweiher, bei welcher der Bus wenden kann.

Die Haltestellen Neutal und Einkaufszentrum wurden mit einer weiteren Haltestelle in die andere Fahrtrichtung und die Haltestelle Post verschoben. Neu verkehren die Busse der Linie 5 nun vom Einkaufszentrum über die Haltestellen Neutal, Unterdorf und Berghaldenweg zur Endhaltestelle Schlossweiher an der Thayngerstrasse.

Zurück in Richtung Schaffhausen Bahnhof fährt der Bus wiederum die Haltestellen Berghaldenweg, Unterdorf, Neutal und Einkaufszentrum an, bevor die Busse über die Haltestelle Post wieder in Richtung Bahnhof fahren. Für die Bedienung der verlängerten Linie 5 haben die Verkehrsbetriebe Schaffhausen ein neues Fahrzeug beschafft und drei zusätzliche Fahrdienstmitarbeiter angestellt.

Durch die verlängerte Linienführung werde der Fahrplan entsprechend angepasst. Die Abfahrtszeiten der Busse verschieben sich auf der gesamten Linie 5 um ein paar Minuten.

Um der Bevölkerung das neue Busangebot näher zu bringen, finden morgen Samstag Gratisfahrten statt. Zwischen 10 und 15 Uhr fährt ein Shuttlebus zwischen den Haltestellen Schlossweiher-Berghaldenweg-Unterdorf-Herblingen Post- Einkaufszentren-Neutal.

Ab Sonntag fahren die Busse auf der Linie 5 gemäss dem neuen Fahrplan.  Durch die gute Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten konnte die Bauzeit sehr kurz gehalten werden. Eine Optimierung der Bauabläufe habe dafür gesorgt, dass die Verzögerung durch die Einsprachen wieder aufgeholt werden konnte und die neue Buslinie 5 nun Mitte Jahr in Betrieb genommen werden kann.

Doktor Katrin Bernath, BaureferentinTelefon: +41 52 632 52 13E-Mail: katrin.bernath(at)stsh.ch.

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen verlängerten VBSH-Linie