Logo shnews.ch

Regional

Zeichen setzen für den Klimaschutz

2021-03-25 09:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Am Samstagabend wird der Munot für eine Stunde lang dunkel bleiben, wie die Stadt Schaffhausen schreibt.

Die Stadt Schaffhausen beteiligt sich damit an der weltweiten Aktion Earth Hour, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Am Samstagabend werde das Schaffhauser Wahrzeichen, der Munot, für eine Stunde unbeleuchtet bleiben.

Grund dafür sei die jährliche Earth Hour, bei welcher Städte weltweit ihre Wahrzeichen für eine Stunde verdunkeln, um auf die weltweite Klima- und Biodiversitätskrise aufmerksam zu machen. Die Stadt Schaffhausen beteiligt sich auch dieses Jahr an der weltweiten Aktion.

SH POWER werde die Munotbeleuchtung um 20.30 Uhr für eine Stunde ausschalten. Beim Ausschalten der Beleuchtungen handelt es sich um eine symbolische Aktion.

Konkrete Massnahmen für den Klimaschutz setzt die Stadt Schaffhausen als Energiestadt kontinuierlich und seit vielen Jahren um. Die Ziele und Massnahmen werden auf die internationalen und nationalen klimapolitischen Zielsetzungen ausgerichtet.

Die Stadt erarbeitet derzeit eine Klimastrategie, um sowohl den Klimaschutz aktiv weiter voran zu treiben, aber auch um sich den Herausforderungen des künftig veränderten Klimas zu stellen. Doktor Katrin Bernath, BaureferentinTelefon: +41 52 632 52 13E-Mail: katrin.bernath(at)stsh.ch.

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Zeichen Klimaschutz