Logo shnews.ch

Regional

Stadt ermöglicht weitere Belebung des Rheinufers unterhalb Salzstadel

2021-05-18 16:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Das Areal unterhalb des Salzstadels soll in diesem Sommer mit der «Rhykantine» zu einer kulinarischen und kulturellen Begegnungszone umfunktioniert werden, um der Bevölkerung so ein zusätzliches Sommererlebnis am Rhein zu ermöglichen, wie die Stadt Schaffhausen ausführt.

Vom Frühsommer bis im September sollen die Besucherinnen und Besucher ein Freilufterlebnis in Kombination mit verschiedenen kulinarischen Angeboten geniessen können. Der Stadtrat habe hierfür ein Konzept der Schaffhauser Firma Konzeptbude GmbH genehmigt.

Die Stadt kommt damit dem vielfachen Wunsch der Bevölkerung nach, den Rhein stadtnah geniessen zu können. Da die Verbesserung der Aufenthaltsqualität entlang dem Rhein ein grundsätzliches Anliegen der Stadt ist, habe die Stadt die Umsetzung des Konzepts «Rhykantine» ermöglicht, damit - nebst weiteren sommerlichen kulinarischen Angeboten am Lindli - auch das Areal unterhalb des Salzstadels während den Sommermonaten eine Belebung erfährt.

Mit dieser temporären Nutzung werde das Anliegen aufgenommen, weitere Aufenthaltsorte am Rhein zu schaffen. Die Erfahrungen werden anschliessend ausgewertet und in die weitere Entwicklung des Rheinufers im Bereich Fischerhäusern bis Gaswerkareal einfliessen.

Das Konzept sieht vor, dass die Angebote der «Rhykantine» von Frühsommer bis im September jeweils bei schönem Wetter genutzt werden können. Die urbane Plattform solle mit einer Holzplattform, verschiedenen Sitzmöglichkeiten und Begrünung eine hohe Aufenthaltsqualität am Rhein bieten und das bestehende Angebot ergänzen.

Von Juni bis August solle zweimal pro Monat unplugged live Musik gespielt werden. Da die Veranstaltungsfläche heute durch den Verkehr genutzte Flächen betrifft, seien Anpassungen bei der Veloführung und Parkierung notwendig.

Die Carparkplätze werden an einem alternativen Standort angeboten. Der Veloverkehr werde über eine leicht geänderte Route geführt.

Die Anwohnenden werden über das Vorhaben direkt vom Veranstalter informiert. Doktor Katrin Bernath, BaureferentinTelefon: +41 52 632 52 13E-Mail: katrin.bernath(at)stsh.ch .

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen ermöglicht Belebung Rheinufers unterhalb Salzstadel