Logo shnews.ch

Regional

Formelle Anpassung der Tarife für familienergänzende Kinderbetreuung

2021-05-25 17:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Nach Rücksprache mit den zuständigen Dienststellen des Kantons hat der Stadtrat die Tarife im Beitragsreglement über die familienergänzende Kinderbetreuung (RSS 680.3) sowie im dazugehörigen Anhang (RSS 680.3 A) präzisiert, wie die Stadt Schaffhausen ausführt.

Nachdem der Stadtrat die Tarife für die von der Stadt subventionierten Krippenplätze per 1. Januar 2021 angepasst hatte, wurden verschiedene Korrekturen in der Darstellung der neuen Tarifstruktur erforderlich, um eine bessere Leserlichkeit und Verständlichkeit der städtischen Erlasse zu gewährleisten. Aus diesem Grund habe der Stadtrat das Beitragsreglement über die familienergänzende Kinderbetreuung (RSS 680.3) und den dazugehörigen Anhang (RSS 680.3 A) im Austausch mit den zuständigen kantonalen Dienststellen angepasst.

Neu werden die städtischen Tarife ohne Abzug der kantonalen Betreuungsgutschriften ausgewiesen. Weder die Dienststelle Sport, Familie und Jugend noch der Rechtsdienst des Erziehungsdepartements haben Einwände gegen die neue Darstellungsweise der Tarife erhoben.

Für die Erziehungsberechtigten sei dabei wesentlich, dass sich in Bezug auf die Höhe ihrer Beiträge unter dem Strich nichts ändert. Marijo Caleta, Stv.

StadtschreiberTelefon: +41 52 632 52 48E-Mail: marijo.caleta(at)stsh.ch.

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Formelle Anpassung Tarife familienergänzende Kinderbetreuung